Beherzte Arbeit mit Bodenankern


Sa. 11.05.19-So. 12.05.19



Ordnung schaffen, Sachverhalte und Anliegen klären, all das verbirgt sich hinter der Wendung “Klarschiff machen”. Das Gleiche gilt für die Arbeit mit Bodenankern oder dem Tanzparkett in der GFK: Es zeigen sich Ordnungen durch aufmerksames Beobachten und es entsteht Klarheit hinsichtlich unserer Bedürfnisse. Nach diesem Seminar werden Sie mit anderem Blick auf ihren (Bedürfnis-) Kompass schauen und neu orientiert in See stechen. Denn beherzt klären, was Sache ist um dann im Alltag neu anzupacken, das können Sie von einer ganz anderen Seite lernen. Am Besten in vertrauensvoller Gemeinschaft.

 

Dieses Seminar ist für Sie geeignet, wenn Sie…

  • …Ihre Fertigkeiten beim Klären von Konflikten erweitern möchten
  • …in einem Konflikt stehen und Impulse für den nächsten Schritt brauchen
  • …die GFK aktiv leben und mit Freude weitergeben möchten
  • …den Aufbau und die “Logik” verschiedener Methoden (Bodenanker, „Stühle“, Tischspiele) tiefer verstehen möchten
  • …Ihr eigenes Verhalten im Alltag wohlwollend reflektieren und zupackend neugestalten möchten

 

In diesem Modul lernen und/oder vertiefen Sie:

  • Neue Perspektiven kennen auf das Warum und Wozu von Bodenankerarbeit
  • Unterschiedliche Methoden, introspektiv-bedürfnisorientierte Prozesse zu initiieren und anzuleiten (Bodenanker, Stuhl-Methoden, Tisch-Spiel(e))
  • Unterscheidungskriterien dafür, welche Prozessform für welche Situation naheliegt
  • Die Grundvoraussetzungen jeder Prozessarbeit: 1.Was mute ich mir und anderen zu? 2. Wie schaffe ich einen sicheren, vertrauensvollen Rahmen oder Raum? 3. Wie bewahre ich einen kühlen Bauch und einen wohlwollenden Kopf? 4. Wann und wie schließe ich Prozesse ab? 5. Wie sorge ich gut für mich als Begleiter*in?
  • Ob oder wann es sinnvoll sein kann, sich konkrete Prozess-Ziele zu setzen
  • Reflexion der Erfahrungen in Dialog und im Plenum
  • Dass Prozessarbeit zwar keine Erlösung verspricht, doch eine Vielzahl von Lösungen, mindestens zwei.
  • Dass Konzepte wie Autonomie, Souveränität und Teilhabe durch Prozessarbeit und Reflexion ganz neue Konturen erhalten
  • Feedback zu geben und um Feedback über Ihre eigene Arbeit zu bitten
  • wie Sie sich vom Beobachten übers Nachmachen eigene Prozessformen entwickeln

 

Wenn Sie dieses Modul besuchen können Sie

  • lernen, sich sorgfältig auf Klärungsprozesse vorzubereiten
  • erfahren, dass Prozessarbeit auch Spaß machen kann
  • sehen, worauf es bei der Begleitung im Wesentlichen ankommt
  • verstehen, welche Rolle “wohlwollendes Denken” hat
  • erkennen, dass “stoisches Nein” und Selbstempathie kein Widerspruch sein müssen
  • üben, mit dem Kopf zu fühlen und mit dem Bauch zu denken
  • sich ihr eigenes Tanzparkett bauen, auf dem Sie sich auskennen und andere unterstützen
  • Achtsam begleiten, souverän führen lernen

 

Zeiten:

Samstag 10-18:00 Uhr
Sonntag 10-17:00 Uhr

 

Teilnahmebeitrag:

240€ inkl. MwSt.

Darin inbegriffen sind Snacks/Getränke in den Pausen. Die Verpflegung in der Mittagspause sowie evtl. Übernachtungen sind privat zu organisieren.

 

Dieses Modul lässt sich bis zu 50% vom Staat fördern. Bitte setzen Sie sich vor Anmeldung mit uns in Verbindung

Voraussetzung um diese Bildungsprämie beantragen zu können:

  • Sie sind berufstätig (angestellt/selbstständig) mit mindestens 15 Stunden/Woche
  • Sie sind älter als 25 Jahre
  • Ihr Jahresverdienst liegt unter 20.000€ (gemeinsam veranlagt: 40.000€)

Im Einzelfall sind wir gerne bereit, über weitere Ermäßigung mit Ihnen zu reden. Bitte sprechen Sie uns an.

 

Voraussetzungen:

Dieses Modul ist lässt sich eigenständig buchen. Vorkenntnisse in Gewaltfreier Kommunikation sind Vorraussetzung, mindestens ein Einführungsseminar.

 

Anmeldung:

Bitte melden Sie sich bis spätestens 14 Tage vor Modulbeginn hier an.

 

Seminarleiter:

Stefan Becker


Ort:
Seminarlocation „Das Wohnzimmer“
Rudolf-Breitscheidstr. 3
90762 Fürth


UA-34162168-1

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen