Gewaltfreie Kommunikation Übungen – Wahrnehmung

 

 

Gewaltfreie Kommunikation Übung zum Schritt 1 der GFK

Beobachtung oder Bewertung

In der Gewaltfreien Kommunikation wird zwischen Bewertungen und Beobachtungen unterschieden. Beobachtungen erläutern die Situation möglichst objektiv (d.h. sinnlich erfassbar Wahrnehmungen wiedergeben) und frei von Interpretation. Die Situation wird dabei so beschrieben wie sie ist. Wenn die Beobachtung jedoch mit einer Bewertung vermischt wird, dann kann mein Gesprächspartner zum Beispiel einen Vorwurf oder Kritik hören. Darum ist es in der Gewaltfreie Kommunikation so grundlegend die Wahrnehmung von der Interpretation zu unterscheiden.

1. Unterscheiden Sie bei folgender Gewaltfreien Kommunikation Übung die Sätze, die eine Beobachtung ausdrücken von denen, die eine Bewertung implizieren.

1. Gestern bin ich mit Paul spazieren gegangen.

2. Anette redet zuviel.

3. Du kommst immer zu spät.

4. Miriam hat diesen Monat 50€ für Kosmetik ausgegeben.

5. Meine Mutter ist ein wunderbarer Mensch.

6. Hans ist aggressiv.

7. Julia war diese Woche jeden Tag beim Pilates.

8. Deine Socken liegen schon wieder in der Wohnung herum.

9. Was du gekocht hast schmeckt mir nicht.

10. Das hast du falsch gemacht.

 

Lösungen

1. Beobachtung

2. Bewertung

3. Bewertung

4. Beobachtung

5. Bewertung

6. Bewertung

7. Beobachtung

8. Bewertung

9. Bewertung

10. Bewertung

 

2. Bei dieser Gewaltfeien Kommunikation Übung sind Sie dazu aufgefordert, die Sätze mit Bewertungen in objektive Aussagen, also in eine reine Beobachtung umzuformulieren.

1. Nie ruft mich Sonja zurück.

2. Meine Frau wirft unser Geld zum Fenster hinaus.

3. Du kommst aber spät.

4. Du isst zuviel.

5. Paul nutzt Iris einfach nur aus.

 

Lösungsvorschlag (mehrere Antworten möglich

1. Letzte Woche habe ich Sonja viermal um einen Rückruf gebeten und keinen erhalten.

2. Meine Frau hat diese Woche 200€ für Bekleidung ausgegeben.

3. Du kommst 20min. nach unserer verabredeten Zeit.

4. Diese Woche hast du drei Tafeln Schokolade gegessen.

5. Iris hat Paul letzten Donnerstag 3 Stunden geholfen und nun hat Paul sie gefragt, ob sie ihm nächsten Donnerstag wieder hilft.

Aus Trainingsbuch Gewaltfreie Kommunikation von Ingrid Holler

Alle Gewaltfreie Kommunikation Übungen finden Sie hier. Ein zusätzliches Übungsbuch, sowie das Skript zum Seminar frei verfügbar zum download finden Sie hier.

Falls Sie Interesse daran haben, die Gewaltfreie Kommunikation nach Marshall B. Rosenberg kennen zu lernen oder ihr Wissen darin zu vertiefen, stehen wir Ihnen gerne bei Fragen zur Verfügung oder Sie nehmen an einem unserer Einführungsseminaren sowie Aufbauseminaren in die Gewaltfreie Kommunikation teil. Falls sie bereits Erfahrung mit der GFK gemacht haben, können Sie auch an unseren Übungsgruppen in Nürnberg teilnehmen.

 

Posted in: Übungen in GFK

Leave a Comment (0) ↓

Leave a Comment

You must be logged in to post a comment.